Im März feiern wir den Wald | timberfarm-gmbh.de

Der Tag des Holzes - World Wood Day 2019



(21.03.2019) Am 21. März 2019 huldigen Menschen aus aller Welt einen Tag lang Äste, Zweig und Stamm. Denn heute ist der Internationale Tag des Holzes, welcher auch bei TIMBERFARM eine elementare Rolle spielt. Holz ist als Baustoff aus vielen Unternehmen und Privatheimen nicht wegzudenken, gleichsam ziehen Kraftwerke und Öfen auch Energie und Wärme aus ihm. Nicht zu vergessen ist auch die Rolle von Holz als Kohlenstoffspeicher, der das Treibhausgas CO2 bindet. Es lohnt sich am heutigen World Wood Day einen Blick auf den nachwachsenden Rohstoff Holz zu werfen, der eine größere Aufmerksamkeit verdient hat.

Kautschukbäume in Panama

Was ist Holz eigentlich?

Das ist eine ganz und gar nicht hölzerne Frage, denn bei Definitionen so einfacher und selbstverständlich vorkommender Dinge wie Holz, tun sich viele dann doch etwas schwer.

Holz meint im Allgemeinen das harte Gewebe der Sprossachsen von Bäumen und Sträuchern. Das können Stamm, Äste und Zweige sein. Botaniker bezeichnen Holz in einer weitergreifenden Definition als lignifiziertes pflanzliches Gewebe. Als Nutzpflanze gehören Gehölze zu jener Flora, die die Menschen weltweit schon am längsten kennen.


Welche Baumsorten werden häufig zur Nutzung herangezogen?

Holz hat einen vielseitigen und interessanten Weg in seiner Nutzungsgeschichte hinter sich. Angefangen mit seiner Rolle als Brennstoff und damit als Wärmelieferant, kam schon bald seine Funktion als Baumaterial hinzu. Im Vergleich zu Stein, war Holz lange Zeit viel einfacher in Form und Schnitt zu bringen, außerdem weist es ein geringeres Transportgewicht auf.

Holz war und ist ein Bestandteil vieler Spiel- und Werkzeuge, Bänke und Möbel im Innenbereich. Heutzutage spielen Designer mehr und mehr mit der Optik einiger Holzsorten, die mitunter als reine Dekore vorkommen. In einem "Rotkirsche"-Schreibtisch im Arbeitszimmer ist oft "nur" die Oberfläche aus diesem Baum, im Inneren befinden sich Spanplatten aus einem anderen Holz.


Nadelhölzer

Nadelbäume finden eine breite Verwendung in Deutschland, die Anzahl der geschlagenen Erntefestmeter (so rechnet man die Masse an Holz in Wäldern) übersteigt allein zum Beispiel in Bayern jährlich zehn Millionen. Zu den beliebten Nutzsorten unter den Nadlern zählen:

  • - Fichte
  • - Kiefer
  • - Lärche
  • - Douglasie
  • - Tanne
  • - Wacholder
  • - und Eibe

Laubhölzer

Für Laubbäume findet die Industrie vor allem im Innenausbau von Häusern Verwendung. Eiche, Buche und Birke werden immer mehr als Brennstoff genutzt. Der Anteil am deutschen Gesamtholzeinschlag ist im Vergleich zu den Nadelhölzern aktuell wesentlich geringer.

Insgesamt lassen sich folgende Laubbäume in eine Nutzliste einriehen:

  • - Buche
  • - Eiche
  • - Ahorn
  • - Esche
  • - Ulme
  • - Kastanie
  • - Erle
  • - Birke
  • - Walnuss.

Nicht fehlen darf natürlich auch der Kautschukbaum. TIMBERFARM baut schon seit längerem auf 2.000 Hektar Land Kautschukplantagen in Panama auf, deren Holz nach jeweils 15 Jahren geschlagen wird. Anleger ziehen damit nicht nur einen Gewinn aus dem Produkt des Baums, sondern auch aus der Verarbeitung des Holzes.


Bäume schützen und nachhaltig behandeln

Der Schutz von Bäumen ist ein hohes Gut in der Gesellschaft und sollte es nach wie vor auch sein. In vielen Städtesatzungen findet sich deshalb ein Paragraph, für jeden gefallenen Baum einen neuen zu pflanzen. Möchte man als Privatbesitzer in seinem Garten einen Baum fällen, muss ab einem bestimmten Stammumfang eine Erlaubnis beantragt werden.

Feiertage wie der World Wood Day, und sei er auch nur symbolisch, erinnern uns daran, was wir als Bürger noch alles tun können, um dem wichtigen Luftreiniger Baum und anderen Pflanzen das Leben leichter zu machen.

TIMBERFARM gibt zum Welttag des Holzes folgende Empfehlungen:

  1. - Die Umweltorganisationen BUND und NABU stehen häufig in Fußgängerzonen oder haben eine Außenstelle in Ihrer Stadt. Engagieren Sie sich in deren Initiativen zum Schutz und Erhalt wertvoller Bäume und anderer Pflanzen!
  2. - übernehmen Sie eine Patenschaft für einen Baum, zum Beispiel auf baeume.de!
  3. - Im Rekordsommer 2018 musste die Feuerwehr nicht nur Brände löschen, sondern rückte auch zur Kühlung und Bewässerung großer Bäume aus. Nehmen Sie in solchen Momenten Eimer oder Schlauch, um die Sache selbst in die Hand zu nehmen!

Nachfolgend finden Sie noch weitere Informationen zum Kautschukbaum, Holzverwendung und - ebenfalls am heutigen Tage zelebriert - dem Tag des Waldes!


Weiterführende Links zum Tag des Holzes